Der Makleralleinauftrag und

seine Bedeutung für Ihre Immobilie

 

Wer als Eigentümer eine Immobilie verkaufen / vermieten möchte, steht regelmäßig vor der Frage, ob er einen oder mehrere Immobilienmakler mit dem Verkauf / der Vermietung beauftragen soll. Die Rolle eines zentralen Immobilienmaklers als Ansprechpartner für den Eigentümer und für alle Kauf- bzw. Mietinteressenten ist das Leitbild de Makleralleinauftrages. Die neue DIN-Norm für Maklerdienstleistungen (DIN EN 15733) spricht zudem eine Empfehlung für den Abschluss eines Makleralleinauftrages aus.

 

Der Makleralleinauftrag

Mit dem Makleralleinauftrag wir der Makler für die Vertragslaufzeit zu intensiven Bemühungen verpflichtet, den gewünschten Kauf oder Verkauf / die Vermietung zu einem guten Abschluss zu bringen. Zu den Aktivitäten des Maklers zählt etwa, dass er auf eigene Kosten angemessene Werbemaßnahmen durchführt. Im Gegenzug verzichtet der Auftraggeber darauf, andere Makler oder Dritte einzuschalten. Der Makler stellt bei einem Alleinauftrag sein ganzes Fachwissen, seine Verbindungen und seine Maklerkenntnisse sowie seine Kenntnis der kompletten Abwicklungsmodalitäten eines Immobiliengeschäfts in den Dienst seines Kunden. Jürgen Michael Schick, Vizepräsident des Immobilienverbandes Deutschland (ivd) erklärt: „Der Verkäufer / Vermieter braucht keine Heerschar von Anbietern. Er braucht vielmehr einen verantwortlich agierenden und professionell arbeitenden Makler, der Herr der gesamten Verkaufsaktivitäten ist.“

 

Risiken ohne Makleralleinauftrag

Anders gestaltet sich die Situation beim allgemeinen Auftrag, bei dem mehrere Makler tätig werden können. Der allgemeine Auftrag verpflichtet einen Makler zu keinen besonderen Aktivitäten, um den
Auftrag voranzutreiben. Hier kann der Makler einfach abwarten, ob sich zufällig ein geeigneter Interessent meldet. Jürgen Michael Schick warnt: „Bei vielen Allgemeinaufträgen werden allzu häufig noch verschiedene Makler parallel beauftragt. Damit riskiert der mögliche Käufer / Mieter am Ende mehrmals die volle Provision bezahlen zu müssen. Zudem besteht die Gefahr, dass eine von mehreren Seiten angebotene Immobilie zu Tode angeboten wird.“ So ist immer wieder festzustellen, dass die gleiche Immobilie im Anzeigenteil der gleichen Zeitung mehrfach inseriert wird – und das teilweise sogar mit unterschiedlichen Preisen.
Dies lässt weder das Objekt noch die Verkaufs- /Vermietungsabsicht des Eigentümers als besonders vertrauenswürdig erscheinen. „Alle Erfahrungen zeigen, dass eine Immobilie, die zu häufig und von zu vielen gleichzeitig angeboten wird, oftmals unverkäuflich wird“, berichtet Jürgen Michael Schick. Gelegentlich anders lautende Ratschläge hält der ivd-Vizepräsident nicht für stichhaltig.

 

Fazit

Nur bei einem Alleinauftrag steht einem Kunden die volle Maklerleistung zu. Darauf sollte bei der immer komplizierteren Materie niemand leichtfertig verzichten. Denn auch hier gilt “zu viele Köche verderben den Brei“.

Hier finden Sie uns:

  

Immobilien
Claudia

Reichenbächer

Schwiftinger Str. 18 C

86899 Landsberg am Lech



                      

  

                 Mitglied im

 



Claudia Reichenbächer

Immobilienmaklerin IHK-zertifiziert  

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

Tel.: 08191 – 40 17 597

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.









Bürozeiten:

Montag - Freitag
8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Falls Sie uns außerhalb dieser Bürozeiten telefonisch kontaktieren möchten, bitten wir um Ihre Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Gerne werden wir uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Immobilien Claudia Reichenbächer